1. Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Die Metzgerei Tettenborn ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich alter eventueller Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingegangene Aufträge werden noch nach den zu diesem Zeitpunkt gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

2. Angebot

Unsere Angebote sind unverbindlich. Preisirrtümer sind möglich. Die jeweilige Preisliste verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe Ihre Gültigkeit.

3. Lieferung und Zahlung

Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 €. Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 7%. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Daraus resultierende Nachlieferungen sind frachtkostenfrei. Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung und nur innerhalb Deutschlands. Wir behalten uns das Recht vor, die Ware gegen Vorkasse zu versenden.

Die Versandkosten betragen:
Gesamtgewicht bis 2 kg: 4,10 €
Gesamtgewicht von 2 - 10 kg: 6,90 €
Gesamtgewicht über 10 kg: 11,90 €

4. Lieferzeiten

Von Ihnen bestellte Ware geben wir Montag bis Donnerstag zur Post, sofern keine gesetzlichen Feiertage sind. Nur so wird gewährleistet, dass die Ware umgehend bei Ihnen eintrifft und nicht am Wochenende bei der Post lagert.

5. Gefahrübergang

Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch die Metzgerei Tettenborn auf den Käufer über.

6. Gewährleistung

Die Zufriedenheit des Kunden steht bei der Metzgerei Tettenborn an erster Stelle. Da das allgemeine Widerrufsrecht nach § 312d BGB für verderbliche Waren nicht gilt, bietet der Anbieter dem Kunden folgendes an: Sollte der Kunde mit der gesamten Lieferung oder einer Teillieferung unzufrieden sein, so wird er gebeten, dies entweder schriftlich, per Fax oder per E-Mail mitzuteilen. Es wird ihm dann, sofern nicht eine Willkür oder eigene Fahrlässigkeit des Kunden vorliegt, umgehend der entsprechende Kaufpreis erstattet. Im Einzelfall behält sich der Anbieter vor, den Kunden zur Rücksendung der Ware auf Kosten des Anbieters aufzufordern. Sollte der Rechnungsbetrag noch nicht bezahlt worden sein, so gleicht eine eventuelle Erstattung den ganzen oder anteiligen Rechnungsbetrag aus.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Metzgerei Tettenborn.

8. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

9. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile der Sitz der Metzgerei Tettenborn. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.